Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Politisches Profil
von Claudia Hollenstein

Die smartspider-Grafik erstellt ein politisches Profil anhand der Zustimmung zu acht Themenbereichen/Zielen. Ein Wert von „100“ steht für eine starke Zustimmung, ein Wert von „0“ für eine Ablehnung der formulierten Ziele. (C) smartvote.ch

Erfahrung schützt vor Fehlern nicht

Erfahrung schützt vor Fehlern nicht

Zu den Gemeindewahlen am 18. Mai 2014 in Stäfa.

In Leserbriefen wird vermittelt, dass im Gegensatz zu männlichen Mitbewerbern Claudia Hollenstein nicht über genügend Führungserfahrung verfüge. Tatsache ist, dass die Kandidierende ihre Eignung als Gemeinderätin bereits bewiesen und schwierige Aufgaben in leitender Funktion erfolgreich bewältigt hat. Ihre Mitbewerber wären dagegen allesamt neu im Gemeinderat.

Zudem sagt erworbene Erfahrung - bitte nicht persönlich nehmen - noch nichts darüber aus, wie jemand ebendiese Erfahrung positiv umzusetzen vermag. Diese Diskussion um Erfahrung erinnert mich an jenen Flugkapitän, den seine Vorgesetzten als "sehr erfahren" qualifizierten. Seine Erfahrung hinderte ihn jedoch nicht daran, seine Maschine samt Passagieren und Besatzung bei Bassersdorf in den Wald statt in Kloten auf die Landepiste zu steuern.

Stäfa überzeugt als gut durchmischte, tolle Gemeinde - mir ein liebgewonnener Wohnort. Claudia Hollenstein überzeugt als starke Frau mit Sozialkompetenz. Sie wird Stäfa auch nach aussen im Kanton überzeugend repräsentieren. Für mich ist sie die beste Wahl.

Leserbrief von
Robert Jörg, Stäfa